Allgemein, Blog, Food
Kommentare 7

saftiger Geburtstagskuchen

DSC00691

Geburtstag ohne Geburtstagskuchen ist nur ein halber Geburtstag oder? 😉

Leider sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem wir unseren Geburtstag meist nicht mehr zu Hause verbringen und somit auch beim Aufstehen keinen Kuchen von Mama auf dem Küchentisch vorfinden. Wenn du Glück hast springen deine Freunde, Mitbewohner und Partner dann dafür ein.

Unser Mitbewohner Reinhard hatte wohl Glück, denn für ihn gab es heute diesen leckeren Kuchen. 🙂

Beim Raussuchen des Rezepts hatte ich zwei Kriterien: er sollte schnell zu backen sein und nicht der ungesündeste Kuchen der Welt sein. Ich weiß, es ist Geburtstag, aber mir schmecken mittlerweile solche krachsüßen Kuchen nicht mehr. Zu meinem letzten Geburtstag hat mir mein Freund auf dem Rückweg von der Uni einen Karottenkuchen gekauft, denn die mag ich am liebsten. Voller Vorfreude habe ich meine Gabel reingesteckt und er war sooo süß, dass man ihn einfach nicht essen konnte. Das war echt enttäuschend, aber es ging beim besten Willen nicht. Der Kuchen von heute hatte nach meinem Geschmack genau die richtige Süße und schnell ging er auch. Die Küche musste am Ende trotzdem abgesperrt werden – Geburtstagskinder sind einfach immer so neugierig 😀

DSC00690.jpg

Hier ist nun das Rezept:

4 Eier

200 g neutrales Öl

200 g Mehl

160 g Zucker

1 Apfel (gerieben)

2 Möhren (gerieben)

100 g gemahlene Mandeln

100 g Zartbitterschokolade (geraspelt

1 Päckchen Backpulver

verschiedenste Deko und Schokoglasur

Die Zutaten vermixt ihr in einer großen Schüssel und verteilt sie dann gleichmäßig in einer Springform. Vorher einfetten nicht vergessen! 😉

Dann geht es für 45 Minuten bei 175 Grad in den Ofen.

Wenn ihr den heißen Kuchen dann rausgeholt habt, kann es auch schon an die beste Aufgabe der ganzen Backaktion gehen – das Dekorieren.
Ich habe dafür erst flüssige Schokolade auf dem Kuchen verteilt und mich dann noch mit Herzen, bunten Perlen und Streuseln ausgetobt.

Wenn ihr dann noch ca. eine halbe Stunde wartet, könnt ihr den Kuchen noch leicht warm genießen.

DSC00692

Bon appetit 🙂

Ps. Ich habe heute mal was anderes probiert und auch ein kleines Video mit eingefügt. Wie gefällt euch das?

Liebste Grüße,

Macky

Advertisements

7 Kommentare

  1. Hey Macky, ich liebe es auch, Kuchen zum Geburtstag zu bekommen 🙂 Meine Mama backt mir jedes Jahr einen zum Geburtstag, mit der aktuellen Jahreszahl aus Smarties gelegt 🙂 Total schön, sowas 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s