Alle unter Eier verschlagworteten Beiträge

Mit natürlichen Farben Eier färben

Nächstes Wochenende ist Ostern. Ich freu mich, bei den drei Männern im Haus (mein Freund, sein Bruder und sein Vater) hält sich die Begeisterung eher in Grenzen. Ich glaube, wenn nur die drei zusammen wären, würde Ostern wie eine unscheinbare Regenwolke einfach an ihnen vorbei ziehen. Und das ist wohl auch okay so. Nicht alle müssen jeden Feiertag zelebrieren, aber für mich ist Ostern mit vielen bunten Erinnerungen verknüpft. Ostereier suchen bei den Omas, gemeinsames Frühstück und lecker Kuchen. Man entdeckt die ersten Krokusse und die Eltern stehen im Garten und lassen sich von der immer stärker werdenden Sonne das Gesicht wärmen. Wenn ich also auch dieses Jahr Ostern feiern will, dann ist es mein Auftrag, das Ganze in die Tat umzusetzen. Gestern hab ich den Anfang gemacht: Ostereier färben stand auf dem Plan. Ich war total gespannt, da ich zum ersten Mal Eier mit Lebensmitteln färben wollte. Generell finde ich das Thema Färben mit Lebensmitteln total interessant. Da sind Ostereier nur der Anfang – Haare, Wolle oder Kleidung sind nur ein paar Dinge, mit …

vegetarische Quiche

Erst in letzter Zeit habe ich Quiche für mich entdeckt, nachdem meine Mitbewohnerin alle paar Woche eine auf den Tisch gezaubert hatte. Bei uns zu Hause gab es sie nie und auch so finde ich, ist das französische Gericht nicht all zu oft anzutreffen. Dabei ist sie einfach und vor allem wunderbar wandelbar. Da ich mich ja hauptsächlich vegetarisch ernähre kam Quiche Lorraine für mich nicht in Frage, stattdessen gab es Möhren, Zucchini, Zwiebeln und andere Leckereien. Bleiben wir aber erst einmal beim Teig, denn der muss nachdem er zusammengeknetet wurde für 30 Minuten in den Kühlschrank. Für den Teig (Springform mit 26 Zentimetern) braucht ihr : 240 g Mehl 50 ml Wasser 1 TL Salz 110 g Margarine (ich hatte leider keine Butter sonst hätte ich Butter verwendet) 1 Ei Alle Zutaten zusammen mischen, kneten, in eine Kugel formen und dann ab in den Kühlschrank. Für die nächsten 30 Minuten könnt ihr jetzt den Belag vorbereiten. Als erstes schneidet ihr das gewünschte Gemüse und bratet es in der Pfanne an. Das ist wichtig, damit das Wasser entweicht und …