Alle unter Frühstück verschlagworteten Beiträge

gesunder Wachmacher – ich glaube ich bin kaffeesüchtig

Schon meine Blogadresse verrät es – ich bin eine große Kaffeeliebhaberin. Es vergeht eigentlich kein Tag, ohne dass es mindestens einmal in der Küche nach frischgebrühtem Kaffee riecht. Und obwohl ich so gerne neue Dinge ausprobiere, beim Kaffee bleibe ich konstant. Schön stark, mit einem Schuss Milch und leicht gesüßt muss er sein. 😉 Nur wenn es draußen wärmer wird, dann kommt noch eine weitere Kaffeevariante dazu: Eiskaffee. Ich liebe Eiskaffee. Dabei meine ich aber nicht die krachsüßen, die man manchmal bekommt, sondern einen gekühlten Kaffee mit einem Schuss Sirup, Milch und Eiswürfeln.  Vor ein paar Monaten habe ich noch eine Erweiterung zum Eiskaffee gefunden, die gesünder ist und nebenbei auch noch als kleiner Snack gezählt werden kann. Hier ist die Zutatenliste: Für zwei Gläser braucht ihr: eine 3/4 Tasse starker Kaffee  1 Banane 3/4 Tasse Mandelmilch 2 Datteln 3 Eiswürfel Alles in den Mixer geben und gut durchschütteln lassen. Wichtig ist, dass auch die Datteln kleingehackt werden, ansonsten habt ihr einfach nur große Stücke am Boden kleben. Der Kaffee-Smoothie ist total erfrischend und die Datteln …

Joghurt – Früchte – Smoothie mit Chia Samen

Bei Andrew (meinem Freund) zu Hause gibt es einen Smoothie Mixer – also so ein Teil in das man echt nur alles reinschmeißt, auf einen Knopf drückt und los geht es. Ich empfinde das als totalen Luxus, denn wenn immer ich mir einen Smoothie zu Hause machen wollte, dann musste der alte Pürierstab ran. Logischerweise hat mich jetzt natürlich sofort die Smootie Lust gepackt :D.  Als erstes habe ich einen einfachen Drink aus Früchten gemacht. Bei Früchten kann man meiner Meinung nach nicht besonders viel falsch machen. Es schmeckt immer irgendwie süß und dadurch lecker ;). In nächster Zeit möchte ich aber doch mehr Grüne Smoothies ausprobieren. Ich habe schon einen mit Babyspinat und Früchten gemacht, das war auch sehr lecker. Spinat hat ja nicht so einen starken Eigengeschmack, von daher hat man auch hier fast nur das Obst geschmeckt. Trotzdem war natürlich der ganze Saft grün, was schon erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig ist 😉 Ich habe ein wenig gegoogelt weil ich mal gehört habe, dass man eher Gemüse als Obst in flüssiger Form zu …

Kohlrabi statt Banane

Ich liebe die bunten Farben von unterschiedlichstem Obst und Gemüse. Das leuchtende Orange von Karotten, das saftige Grün von Gurken, das dunkle Blau von Heidelbeeren- es macht einfach viel mehr Lust auf Essen. Am Wochenende, wenn das Frühstück dann gemütlich und ausgelassen ist und nicht in der frühmorgendlichen Eile vonstatten geht, dekoriere ich manchmal sogar meinen Teller mit den verschiedensten Farben :). So kam auch diese leckere Ansammlung an Gemüse am Wochenende zustande und über das liebe Gemüse wollte ich heute auch eigentlich schreiben. Ich habe nämlich gemerkt, dass ich als Snack fast nie auf Gemüse zurückgreife, sondern stattdessen Bananen, Äpfel, Birnen oder Orangen esse. Die sind natürlich auch super lecker, aber gerade jetzt im Winter ist eine super Zeit, um Gemüse wie Rote Beete, Kohlrabi, Feldsalat oder Möhren zu verspeisen. Hier auf diesem Kalender seht ihr noch all die anderen Gemüse Sorten, die ihr jetzt im Winter regional und frisch bekommen könnt: saisonkalender-gemuese Ich muss mich selbst auch noch ein bisschen daran gewöhnen, denn der süße, starke Geschmack von Obst ist lecker und wenn …